Bilderrahmen selbst gestalten


Schwierigkeitsgrad:

Mit wenigen Mitteln zum persönlichen Geschenk. Ein Strauß Blumen, die Lieblingspralinen und ein selbstgebastelter Bilderrahmen: Fertig ist das liebevolle Geschenkpaket!

tutorial

Das brauchen Sie


  • 1 Quadratischen 3D Bilderrahmen (Mindestmaße: Höhe: 20 cm, Breite: 20 cm, Tiefe: 2 cm)
  • 1 Blatt Din A4 roten Bastelkarton (zum Ausschneiden der Herzen)
  • 1 Blatt Din A4 weißen Bastelkarton (als Hintergrund für den Bilderrahmen)
  • Bastelkleber
  • Dickerer Bastelkarton
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • 5 persönliche Fotos (Gesichter sollten in die Herz-Schablone passen)
  • Raffaello

So geht´s

  • Auf dem roten Bastelkarton 4 Herzen nach Vorlage aufzeichnen und ausschneiden.
  • Auf den 5 Fotos Herzen nach Vorlage aufzeichnen und ausschneiden. Dabei darauf achten, dass die Gesichter möglichst in der Mitte der Herzen sind.
  • Die 9 ausgeschnittenen Herzen (Fotos und roter Karton) in der Mitte der Länge nach leicht falten.
  • Den weißen Bastelkarton auf die Größe des gekauften Bilderrahmens zuschneiden (hier 20 x 20 cm).
  • Auf dem weißen Bastelkarton die Klebestellen für die 9 Herzen mit Bleistift markieren, so dass sie in gleichmäßigen Abständen aufgeklebt werden können.
  • Aus dem dickeren Karton circa neun 5 x 5 mm große Vierecke ausschneiden und auf die markierten Stellen auf dem weißen Bastelkarton kleben.
  • Die 9 ausgeschnittenen Herzen dann mittig auf die Karton-Vierecke kleben. Die kleinen Karton Vierecke funktioniere als Stütze für die Herzen und erschaffen einen tollen 3D Effekt.
  • Wenn alles getrocknet ist, können die aufgeklebten Herzen in den Bilderrahmen eingesetzt werden.
  • Das i-Tüpfelchen des liebevoll gebastelten Geschenks sind einige Raffaello die das Geschenk, z.B. in einem passenden Geschenkkarton, veredeln.

Weitere Dekoideen

Schließen